Kinderkirche im November 2019: „Ich – ein geliebtes Kind Gottes“

Die Kinderkirche in Trais-Horloff stand im November ganz unter der Überschrift: „Ich – ein geliebtes Kind Gottes“. Es wurde ein gemeinsamer Kindergottesdienst gefeiert, danach gebastelt und gemeinsam Mittag gegessen.

Kinderkirche November 2019
Kinderkirche im November 2019

Wir freuen uns auf unser nächstes Treffen am 14. Dezember 2019 um 10.00 Uhr in Trais-Horloff. Alle Kinder ab 5 Jahren sind herzlich eingeladen! Das Thema im Dezember: Advent und Weihnachten. Wir werden gemeinsam die Inheidener Krippe aufbauen, die in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum feiert.

Unsere Gottesdienste zur Weihnachtszeit und zwischen den Jahren 2019

Tag und Uhrzeit Ort Gottesdienst Liturg
24.12.2019, 15.00 Utphe Andacht am Heiligabend Pfr. Möller
24.12.2019, 16.15 Inheiden Gottesdienst mit Krippenspiel Pfr. Möller
24.12.2019, 17.30 Trais-Horloff Gottesdienst mit Krippenspiel Pfr. Möller
25.12.2019, 10.00 Trais-Horloff Festgottesdienst am Christfest Pfr. Möller
    mit Hlg. Abendmahl  
26.12.2019, 9.00 Utphe Festgottesdienst mit Hlg. Abendmahl N.N.
26.12.2019, 10.00 Inheiden Festgottesdienst mit Hlg. Abendmahl N.N.
29.12.2019 KEIN GOTTESDIENST    
31.12.2019, 18.00 Inheiden Gottesdienst am Altjahresabend Pfr. Möller
31.12.2019, 19.00 Trais-Horloff Gottesdienst am Altjahresabend Pfr. Möller
1.1.2020, 16.00 Utphe Gottesdienst am Neujahrstag Pfr. Möller
    mit anschl. Sektempfang  

Unsere Weihnachtskrippe wird 30 Jahre alt

Weihnachtskrippe in Inheiden

Einladung

Unsere Weihnachtskrippe wird 30 Jahre alt!

Diesen Anlass feiern wir in einem Familien-Gottesdienst am 3. Advent,
dem 15. Dezember 2019, um 10.00 Uhr in der Kirche in Trais-Horloff.
Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Ohne ihre Mitwirkung bei der Herstellung der Hauptdarsteller der Weihnachtskrippe vor 30 Jahren könnten wir diesdes Jubiläum nicht feiern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Gottesdienst mit uns feiern.

Ottraud Tag, Pfr. Martin Möller

Konfiuntericht — Mal anders

Konfiuntericht kann manchmal recht trocken sein, wenn man nur dasitzt und dem Pfarrer zuhören muss. Warum nicht mal etwas anderes versuchen?

Am Samstag wurde deshalb in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Trais-Horloff ein Diorama mit dem Thema „Turmbau zu Babel“ gebaut. Unter der Leitung von Pfr. Martin Möller und der Einbeziehung der externen Expertise des Herrn Christian Dohrn, haben neun fleißige Konfirmanden innerhalb von vier Stunden sich daran versucht ein Diorama zu erstellen.  Und so wurde mit Abtönfarbe, Hartschaum, Cuttermesser, Heißdrahtschneider und einer Menge Enthusiasmus und Spaß eine szenische Abbildung gefertigt, mit der alle Beteiligten sehr zufrieden sein können.

Einige Entwürfe des Turmbaus zu Babel

Im Vorweg wurde im Konfiunterricht der Turmbau zu Babel anhand der Quelle des Alten Testaments besprochen und es wurden Skizzen gezeichnet wie ein solcher Turm hätte aussehen können. Das entstandene Diorama ist für alle Interessierten Parteien im Gemeindehaus ausgestellt.

Der fertige Turm

Es war schön zu sehen wie trotz aller Unterschiede die Konfirmanden sich gegenseitig anspornten und unterstützten. Und als Krönung zusammen ein tolles Mittagessen hatten und ein Diorama entstanden ist, welches eine Teilgeschichte der Bibel anschaulicher macht. Ein tolles Ereignis, welches aufgrund der positiven Resonanz nicht das letzte seiner Art gewesen sein muss.

Konfigruppe