Andacht zum Reformationstag – Allein die Schrift!

Wir Christen haben zum „Wort“ ein ganz besonderes Verhältnis. Und dabei spielt es keine Rolle, welcher Konfession wir uns zuordnen.

Der 31.10. ist immer wieder ein guter Tag, um sich in Erinnerung zu rufen, worum es eigentlich geht: Um das Wort allein.

Online Reformationsgottesdienst am 31.10.2020

Um eine „Zeitenwende“ geht es im Reformationsgottesdienst für alle Hungener Kirchengemeinden am Samstag, den 31. Oktober 2020. Er beginnt an und in der Nonnenröther Kirche und als Livestream im Internet um 18 Uhr. Lutherbier im Anschluss gibt es allerdings nur für die vor Ort Anwesenden.

Da die Plätze in der Kirche begrenzt sind, kann der Gottesdienst vor der Kirche auch als akustisches Event verfolgt werden. Hermann Wilhelmi (Orgel) und Martin Wilhelmi (Posaune) haben dafür ein anspruchsvolles Musikprogramm zusammengestellt.

In den Texten erinnern Dekanin Barbara Alt und Pfarrer Hartmut Lemp an die von Luthers Schriften ausgehende Zeitenwende vor 500 Jahren und setzen sie in Beziehung mit aktuellen Ereignissen in Religion und Gesellschaft.

Was 1517 mit dem Thesenanschlag an der Schlosskirche in Wittenberg begann, setzte Luther unter anderem mit drei im Jahre 1520 erschienenen Schriften fort.

Anno 1521 dann der Gang zum Reichstag nach Worms, wo er seine theologischen Grundsätze vor Kaiser Karl V. verteidigen sollte. Dieser Weg führte an Nonnenroth vorbei. Heute sind Pilger auf dem Lutherweg 1521 auf den Spuren des Reformators unterwegs.

Luthers Berufung auf die Bibel, aber auch auf das eigene Gewissen ist einer von Luthers Leitgedanken, der auch 500 Jahre später im Wettbewerb um die Meinungshoheit in öffentlichen Debatten trägt, findet Dekanin Barbara Alt: „Menschen sollen eine Meinung haben, aber auch gute Argumente“.

In einer Aktion im Jubiläumsjahr 2017 lud die Kirchengemeinde dazu ein, Thesen an eine Kirchentür neben dem Lutherstandbild an der Kirche anzuschlagen. Mit der Frage, welche Thesen heute eine Zeitenwende herbeiführen könnten, setzt sich Pfarrer Hartmut Lemp im Gottesdienst zum Reformationstag auseinander.

Wer vor Ort in der Kirche dabei sein möchte, sollte sich bis Freitag, den 30. Oktober 2020 unter Tel. 06402-7109 anmelden. Wer online mitfeiern will, kann das unter dem Link www.online-event.info tun.