Konfis aus Inheiden und Utphe feiern ihren Vorstellungsgottesdienst

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Utphe und Inheiden haben in der trais-horloffer Kirche am 7. August ihren Vorstellungsgottesdienst gefeiert. Unter dem Thema „Gott ist immer da“ haben sie sich vorgestellt. Dabei haben sie der Gemeinde sehr eindrucksvoll vor Augen geführt, wann Menschen sich wünschen, dass Gott sie in ihrem Leben besonders begleiten möge. Einige Eltern und Geschwister haben für die Jugendlichen ein kleines Überraschungskonzert gegeben, das die eine oder andere Träne hervorgerufen hat. Pfarrer Möller hat in seiner Predigt die Weisheit der Jugendlichen in vielen Fragen des Lebens herausgestellt und um Gottes Segen für die Jugendlichen und ihre Familien gebetet.

Adventskonzert in der Kirche Tais-Horloff

Gemischter Chor Trais-Horloff

Gemütliches Beisammensein nach dem Adventskonzert

Auch in diesem Jahr wurde in Trais-Horloff in der Adventszeit das jährliche Konzert gefeiert. Die Ev. Kirchengemeinde Trais-Horloff hatte gemeinsam mit dem Gesangverein Liedertafel Trais-Horloff und dem Singkreis der Kirchengemeinde zu einem festlichen Abend in der Kirche eingeladen. Der gemischte Chor des Gesangsvereins Trais-Horloff unter der Leitung von Heinz Peter Hitschmann und der Singkreis der Kirchengemeinde unter der Leitung von Dorothea Magel begeisterten die Gäste mit schönen, besinnlichen und fröhlichen Stücken. Doris Rusche, Michaela Fay und Susanne Jendges steuerte unterhaltsame Redebeiträge bei. Pfarrer Martin Möller dankte den Chören und lud im Namen des Kirchenvorstandes zu einem gemeinsamen Abend bei Punsch und Glühwein ein.

Adventfeier der Kinderkirche Trais-Horloff

Die Kinderkirche Trais-Horloff hat sich zum letzten Mal in diesem Jahr zum monatlichen Kindergottesdienst getroffen. Die Kinder haben die Weihnachtsgeschichte gehört und eine Krippe in der Kirche aufgestellt. Den ganzen Vormittag über konnten die Kinder nach Herzenslust spielen, basteln und Advents- und Weihnachtslieder singen. Zum Essen hatte das Team diesmal eine ganz besondere Überraschung: Statt der üblichen gesunden Ernährung gab es Grießbrei mit Süßigkeiten aller Art. Die Kinderkirche trifft sich zum nächsten Mal am 19. Januar 2019 um 10 Uhr im Gemeindehaus Trais-Horloff. Alle Kinder ab 4 Jahren sind uns herzlich Willkommen.

Ottraud Tag als Gemeindesekretärin verabschiedet

Frau Tag geht in den Ruhestand. (V.l.n.r.: Conny Metzger, Ottraud Tag, Pfr. Martin Möller)

Unsere Gemeindesekrätarin Frau Ottraud Tag geht in den Ruhestand. Nach 20 Dienstjahren verlässt Frau Tag das Gemeindebüro und widmet sich neuen Aufgaben, sowohl privat als auch in der Kirchengemeinde Trais-Horloff.

Jeder, der schon einmal in einem Büro gearbeitet hat, weiß wie wichtig die Aufgabe ist, mit der sie über viele Jahre hinweg betraut war. Ein Gemeindebüro ist nicht nur ein bisschen wie die Schaltstelle der Gemeinde, für viele ist es auch die erste Anlaufstelle. Frau Tag hat eine lange Zeit an dieser Schaltstelle gesessen und das Gesicht der Gemeinde für viele Besucherinnen und Besucher über die Jahre hinweg geprägt. Wir sagen für die Arbeit der vergangenen Jahre ein ganz herzliches Dankeschön.

Im Gottesdienst am 1. Advent wurde Frau Tag von Pfarrer Möller und dem Kirchenvorstand verabschiedet. Wir freuen uns sehr über die Ankündigung von Frau Tag, auch weiterhin in der Gemeinde sichtbar und aktiv zu bleiben. Sue wird zukünftig das Team des Seniorentreffs verstärken.

Die Kindergärten Inheiden und Trais-Horloff/Utphe feiern Erntedank

Die Kinder der Kindergärten Inheiden und Trais-Horloff/Utphe haben die Kirche in Trais-Horloff besucht und gemeinsam mit Pfarrer Möller und dem Raben Rudi Nüsse gesammelt und dann in einem Kindergottesdienst „Danke“ für die Ernte und die vielen anderen schönen Dinge im Leben gesagt. Nachdem schließlich auch der Raabe Rudi überzeugt worden war, dass Danke-Sagen eine gute Sache ist, konnte gemeinsam gesungen und gefeiert werden.

Open Church im September 2018

Am vergangenen Freitag erhellte Kerzenschein die Kirche in Trais-Horloff. Mit tatsächlichem Herbstbeginn ging auch die Sommerpause von Open Church zu Ende. Es gab wieder die Möglichkeit, gemeinsam einen Abend mit Worship, Geschichten, Gebeten und Ruhe in der Kirche zu verbringen. Zwischen 19 -21 Uhr standen die Türen offen, jeder und jede konnte kommen und gehen, wie es passte. Wir sangen viele moderne Lobpreislieder, kamen zur Ruhe und hatten Zeit für Gott und uns. Kurze Geschichten unterbrachen den Gesang und führten uns Kernaussagen der Bibel nah und regten zum Nachdenken an. Am 09.11 wird das nächste Mal Open Church in Inheiden stattfinden und es wird wieder eingeladen, für einen Moment aus dem Alltag zu entfliehen. Jetzt schon herzliche Einladung.

Gemeindefahrt zum Edersee

Gemeindefahrt zum Edersee 2018

Bei strahlendem Sonnenschein hat der Seniorentreff der Ev. Kirchengemeinde Trais-Horloff den Edersee und Bad Wildungen besucht. Unsere fast 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten den Edersee mit historisch tiefem Wasserstand vom Schiff aus bewundern, standen im Tollen Haus Kopf und wissen nun alles über Bad Wildungen und den dortigen Kurbetrieb. Den Tag haben wir mit dem obligatorischen Besuch des Waffelhauses beendet. Wir freuen uns auf den Ausflug im nächsten Jahr.

Raabe Rudi in der Kinderkirche

Raabe Rudi hat am Samstag, den 08.09.2018 in der ev.-luth. Kirchengemeinde Trais-Horloff wieder für Trubel in der Kinderkirche gesorgt. 16 Kinder lauschten gespannt, was Raabe Rudi wieder ausgefressen hatte. Im Gespräch mit Pfarrer Martin Möller beichtete er, dass es ihm oft schwerfalle, Gutes zu tun. Pfarrer Möller ermutigte ihn, dass er damit auch klein anfangen könne. Gemeindepraktikantin Hannah Neumeier veranschaulichte diesen kleinen Anfang mit dem Aussäen von Samen. Aus einem kleinen Samen kann eine bunte Blumenwiese entstehen. Raabe Rudi und die Kinder waren von den bunten Blumen begeistert. Nach diesem gemeinsamen Anfang mit Raabe Rudi, Singen und Beten in der Kirche, wurde fleißig der Erntedankgottesdienst vorbereitet. Im Sonnenschein bastelten die Kinder Requisiten für ihr Theater in zwei Wochen und probten die Rollen. Zeit für Spiele und Gemeinschaft kamen auch nicht zu kurz und mit einem leckeren Mittagessen ging die Kinderkirche viel zu schnell zu Ende.

Konfirmationsjubiläen in Trais-Horloff

Ein besonderer Jubiläumsgottesdienst wurde am 09.09.2018 in der ev.-luth. Kirchengemeinde Trais-Horloff gefeiert. Goldene, Diamantene, Eiserne und sogar Gnadenkonfirmation waren Anlass für einen festlichen Gottesdienst mit Abendmahl. Es war nach vielen Jahren ein fröhliches Zusammenkommen der Konfirmationsjahrgänge in ihrer Konfirmationsgemeinde. Für manche immer noch ein kurzer Weg, andere kamen extra für dieses Fest zurück in die alte Heimat. Das Wiedersehen der Mitkonfirmandinnen und Mitkonfirmanden lud zum Erinnern an alte Zeiten ein. Bereits vor dem Gottesdienst wurde viel geplaudert und gelacht, aber auch an die gedacht, die dieses Jubiläum nicht mehr mitfeiern konnten. Pfarrer Martin Möller nahm die Jubilare mit auf eine Gedankenreise zurück zur eigenen Konfirmation. Er erinnerte empfundene Aufregung an diesem Tag und den Schritt in die Erwachsenenwelt. Und jetzt, viele Jahre später, lud er ein, einen neuen Aufbruch zu wagen und im geistlichen Sinne „erwachsen zu werden“.